parallax background

Wälzlagerschmierung

Fettschmierung oder Ölschmierung?
Prinzipiell hängt die Art der Lagerschmierung, ob mit Fett oder Öl als Schmierstoff gearbeitet wird im Wesentlichen von der Belastung des Wälzlagers ab. Für gewöhnlich wird die Belastung als Produkt aus Betriebsdrehzahl n und dem mittleren Lagerdurchmesser dₘ als "Drehzahlkennwert" angegeben.
Liegt dieser im Bereich von < 0,5 ⋅ 10⁶, ist eine Fettschmierung mit Fetten der NLGI-Klassen 1..2 ausreichend. Bei mittleren bis hohen Drehzahlen ist eine Ölschmierung vorzusehen.

Automatische Wälzlagerschmierung mit Fett

Lagerschmierung mit Öl

Ölstandsregler
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.